inotech

Perfektion in Genauigkeit

Hard- und Softwareentwicklung im Bereich Energie

Durch unsere Spezialisierung auf den Sektor Energie haben wir in den letzten Jahren in unserem Team von 20 hochqualifizierten Ingenieuren außerordentliches Fachwissen aufgebaut. Somit können wir unseren Auftraggebern auf diesem Marktsektor extrem hohe Fachkompetenz für Produktentwicklungen anbieten. Um den Anforderungen stets gerecht zu werden arbeiten wir eng mit Hochschulen und Forschungslaboren zusammen, die uns auf die neuesten Technologien zugreifen lässt. Durch unser Qualitätsmanagement-System gemäß DIN ISO 9001 garantieren wir kontinuierliche Qualität auf hohem Niveau.

Sie wollen mit uns zusammenarbeiten?

Sie haben eine Idee und wollen dazu das Produkt haben?
Zusammen mit Ihnen werden wir das Pflichtenheft erstellen. Wir entwickeln das Produkt in enger Abstimmung mit Ihnen. Mit Hilfe eines Prototypen werden die letzten Anpassungen am Produkt vorgenommen. Danach erfolgt in unserem Hause die Herstellung der Nullserie und die Serienfertigung.

Sie haben das Lastenheft und wollen die Entwicklung durchführen lassen?

Dazu werden wir in Zusammenarbeit mit Ihnen das Pflichtenheft erstellen. Danach erfolgt die Entwicklung eines Prototypen. Durch eine Nullserie wird die Fertigung des Produktes optimiert. Mit den Entwicklungs- und     Fertigungsunterlagen können Sie dann selbst fertigen oder in unserem Hause fertigen lassen.

Sie benötigen Entwicklungskapazität.

Wir stellen Ihnen die genau benötigte Kapazität bezüglich Zeit und Fachwissen zur Verfügung. Falls das Herauslösen eines Teilprojektes nicht möglich ist, kann die Mitarbeit auch vor Ort in Ihrem Hause erfolgen. Durch strukturiertes Arbeiten gemäß unseres QMS sind unsere Mitarbeiter in der Lage, sich schnell auch in größere Teams zu integrieren und zur erfolgreichen Entwicklung beizutragen.

Hardwareentwicklung

Firmwareentwicklungen mit folgenden Mikroprozessor-Familien sind für uns Heimspiele:

Texas Instruments MSP430-Familie

Die MSP-Prozessoren werden hauptsächlich im Bereich Gerätetechnik eingesetzt. Unsere Erfahrung in der Low-Power Technik führt zu einer effizienten und wirtschaftlichen Nutzung der Batterien und damit zur Entwicklung von Geräten mit sehr langen Batteriewechselzyklen.

ARM-core basierende Applikationsprozessoren

Für Speicher- und rechenintensive Anwendungen mit entsprechend leistungsstarker Peripherie werden ARM-core basierende Applikationsprozessoren verschiedener Hersteller auch unter Verwendung von Betriebssystemen wie Embedded-Linux eingesetzt.

Digital- und Analogtechnik

Durch Verwendung von modernen und hochintegrierten Bausteinen wird ein kompakter und sicherer Aufbau erreicht. Die Genauigkeit und Auflösung der Messdatenerfassung spielt für uns die Hauptrolle. Um dies auch im Feld zu garantieren, wird die komplette Entwicklung unter Berücksichtigung der EMV und der zugehörigen Zulassungen durchgeführt.

Low-Power Technik

Wir entwickeln sicher arbeitende Low-Power Schaltkreise. Dabei wird in jeder Designphase die EMV durch die Erfahrung der Mitarbeiter und durch praktische Messungen berücksichtigt.

Softwareentwicklung

Wir entwickeln Software für den Bereich Prozesssteuerung, Datenerfassung und Auswertung, Visualisierung, Energieabrechnung und Geräteparametrierung für folgende Plattformen:

  • Windows 7 / 8
  • Microsoft Visual C++
  • Microsoft Visual C#
  • Relationale Datenbanken

Wir nutzen das Internet nicht nur zu repräsentativen Zwecken, sondern auch als Datenautobahn zur effektiven Übertragung von Messwerten und Informationen.

Beispiele für Entwicklungsprojekte

  • Chipkartengesteuertes Vorkassensystem für die Gasabrechnung
  • Industrielle Brennersteuerungen
  • Elektronische Zählwerke für Gaszähler
  • Elektronische Zähler mit Stromschnittstelle
  • Zustands-Mengenumwerter
  • Elektronische Zusatzgeräte für die Bereiche Gas, Wasser und Wärme
  • Messgeräte zur Durchflussüberwachung mit Ultraschallsensoren
  • Geräte mit M-Bus-Ankopplungen
  • System zur Prozesssteuerung und Prozessdatenmessung über dezentrale Intelligenzen

Sensorik

Die fortschreitende Technik der Sensorik bietet an, mehr Messdaten mit besserer Qualität wirtschaftlicher zu erfassen. Diese Möglichkeiten erlauben es, Ihre Anlagen besser zu überwachen und somit Ausfällen und zusätzlichen Kosten vorzubeugen. Unsere Schwerpunkte liegen im Bereich der Druck- und Temperaturmessung und der optischen Abtastung.