Skip to main content

Wasserzählerprüfstände mit maximaler Genauigkeit

Unsere Wasserzählerprüfstände bewähren sich seit vielen Jahren bei der Kalibrierung aller marktgängigen Wohnungswasserzähler, Hauswasserzähler und Großwasserzähler. In kürzester Zeit erhalten Sie Messergebnisse mit höchster Genauigkeit.

Im Standard nutzen unsere Wasserzählerprüfstände als Prüfmedium Kaltwasser oder Warmwasser. Alle unsere Wasserzählerprüfstände bieten Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit und Zuverlässigkeit. Bei regelmäßiger Wartung, Kalibrierung und Modernisierung haben die Wasserzählerprüfstände eine nahezu unbegrenzte Lebensdauer.

Sie entsprechen den internationalen Normen für die Kalibrierung von Wasserzählern (zum Beispiel OIML, MID und PTB). 

Auf Wunsch lassen wir sie vor der Auslieferung durch anerkannte Labore zertifizieren.

Je nach Ihren Anforderungen fertigen wir die Wasserzählerprüfanlagen als Kreislauf- oder Durchlaufprüfstand, alle sind individuell auf die benötigte Prüfkapazität und die Anzahl der Prüfplätze anpassbar. Bei den zur Kalibrierung eingesetzten Normalen setzen wir nach Absprache mit Ihnen Waagen, Behälter, Magnetisch-induktive Durchflussmesser oder Kolben ein.

Die Prüfanlagen sind mit hochgenauen Sensoren für die Erfassung der Mess- und Prozessgrößen bestückt. Die Daten werden von der zertifizierten inotech Meter Calibration Software für jeden Messpunkt verarbeitet, angezeigt und gespeichert.

Der BPA7-2-5 ist ein automatischer Eichprüfstand für Hauswasserzähler, der für die Ausrüstung von Zählermontagelinien konzipiert ist. Das Eichprinzip basiert auf der Technologie des Kolbenprüfers, der als Messgerät und Durchflussgeber eingesetzt wird.

AUF EINEN BLICK:
  • Der Eichprüfstand BPA7-2-5 besteht aus einer doppelten Prüflinie, die den Anschluss von bis zu 5 oder 8 Wasserzählern in Reihe ermöglicht (je nach Ausführung), einschließlich der Größen DN15, DN20 und DN25
  • Der Prüfvorgang wird auf einer Linie durchgeführt, während die Zähler auf der zweiten Linie ausgetauscht werden, was eine maximale Produktivität ermöglicht
  • Die Steuerung des Systems, die Aufzeichnung und Verarbeitung der Messwerte erfolgt elektronisch über ein Computersystem (einschließlich Zentraleinheit, Bildschirm, Drucker und Hardware-Schnittstelle)
  • Die Prüfungen werden nach einem spezifischen Prüfprogramm im Dialog mit dem Bediener durchgeführt und beinhalten die Routinen zur Prozesssteuerung/-überwachung, Messdatenerfassung/-auswertung, Speicherung, Fehlerberechnung und Messdatenverarbeitung. (Druckerprotokoll, Bearbeitung von Fehlerkurven, Statistik)

Der Antriebskolben des BPA7-2-5 ist aus rostfreiem Stahl gefertigt und verfügt über hochwertige wasserdichte Verbindungen, die unter normalen Betriebsbedingungen und bei qualifizierter inotech-Wartung mehr als 500.000 Zyklen garantieren. Er ist außerdem mit einem Sensor zur Leckageerkennung und einem hochwertigen beweglichen Lager an der Kolbenstange ausgestattet.

Die AC-Serie (AC1000;800,650,..) ist ein automatischer Eichprüfstand für Kaltwasserzähler, der den Bereich von DN50 bis DN250/DN300 (je nach Ausführung) abdeckt.

AUF EINEN BLICK:
  • Basierend auf einer hochgenauen Waage oder Gravimetrie als Hauptvolumenreferenzstandard 
  • Pneumatisches Verschlusssystem ermöglicht dem Benutzer, die Zähler in das Prüfgestell einzuspannen
  • Das Verschlusssystem besteht aus einem doppelten bimanuellen Sicherheits-Armaturenbrett
  • Der Prüfstand ist in der Lage, je nach Ausführung Fehler im Volumen von 1 bis 6 Zählern gleichzeitig zu ermitteln (MUT)
  • Die Auswahl der Arbeitspumpe und die Arbeitsbedingungen für jeden Test und in jedem Moment hängen von der Durchflussmenge des Tests ab
  • 3 oder 4 Reihen von magnetisch-induktiven Wasserzählern (MIDs), die dem Bereich des MUT-Prüfstands nachgeschaltet sind
  • Vier elektropneumatische Regelventile regeln den Prüfdurchfluss automatisch mit Hilfe der auf einem PC laufenden Prüfsoftware CalwinWater
  • Zwei Wassertanks, die sich über jeder Wägeplattform befinden
  • Die Wägeplattformen und ihre Wassertanks haben ein maximales Fassungsvermögen von 6500 bzw. 300 Litern

RAC2200/2300 ist ein Prüfstand mit gravimetrischem Prüfprinzip, der für die Überprüfung und Kalibrierung von Zählern und Durchflussmessteilen von Wasserzählern entwickelt wurde, die auf einer Klemmprüfstelle platziert sind.

AUF EINEN BLICK:
  • Die Prüfverfahren werden im Computer programmiert und das Gerät arbeitet automatisch nach den Normen ISO 4064-3 oder EN 14154-3
  • Die Software stellt den programmierten Durchfluss zwischen Qmin/Q1 und Qmax/Q4 ein und steuert das Öffnen/Schließen aller Ventile, verschiedener Leitungen (Spülung, Justierung, Testlauf, ...), Alarme und Sicherheitselemente für den Benutzer und das Gerät
  • Mehrere Testmethoden: Fliegender Test mit Waage, mit MID's, mit Kameras oder Start/Stopp mit allen dreien
  • Parameter für die Prüfung (Durchflussrate, Prüfvolumen, Methode, Spül-/Stabilisierungszeit usw.) werden in einem Formular eingestellt und programmiert und nach dem Abruf für ähnliche Prüfungen gespeichert


Die Konfiguration der verschiedenen Zählertypen wird in einer Datenbank gespeichert, die mit den Programmierformularen verbunden ist. Die gesamte Steuerung erfolgt über ein leistungsfähiges und benutzerfreundliches SCADA-Überwachungssystem, so dass es sehr einfach ist, die Zählerkonfiguration zu testen und zu programmieren und den Betrieb des Geräts und die verschiedenen Funktionen auf einen Blick zu kontrollieren.

Der RAC2200/2300 MV ist ein manuell bedienbarer Prüfstand, der nach dem volumetrischen Prinzip arbeitet und für die Überprüfung und Kalibrierung von Zählern und Durchflussmessteilen von Wasserzählern konzipiert ist, die auf einem pneumatisch gespannten Prüfraum aufgestellt sind. 

AUF EINEN BLICK:
  • Der Bereich der zu prüfenden Zähler kann bis zu DN50 (2") und Durchflussmengen von Anfangsdurchflussmengen und bis zu 30 m³/h (mit speziellen Versionen bis zu 40 m³/h) betragen
  • Die Standardkonfiguration ermöglicht die Prüfung von 5 bis 20 Zählern, verteilt auf zwei Leitungen und mit unterschiedlichen Zählerlängen dank der vor- und nachgeschalteten Adapterkits
  • Flexible Konfigurationen der Leitungen, die es dem Benutzer ermöglichen, entweder eine Leitung zu prüfen, während die andere in Vorbereitung ist (Herunterladen/Laden), oder beide Leitungen in Reihe zu schalten
  • Kegelstumpfförmige, graduierte und ENAC-zertifizierte Prüfbehälter aus Edelstahl mit einer Genauigkeit von 0,1 %
  • Luftvakuumvorrichtung mit Venturi-System zur Entfernung der Luft aus dem Rohrleitungskreislauf und den zu prüfenden Zählern, was für die Genauigkeitsprüfung sehr wichtig ist
  • Konfiguration der verschiedenen Zählertypen in einer Datenbank, die mit den Programmierformularen verbunden ist

Für das Fehlerberechnungssystem liefern wir eine spezielle Software zusammen mit einem tragbaren Handgerät für die Eingabe der Zählerdaten und für die automatische Berechnung des Fehlers.

RAC-T5 ist ein tragbarer Prüfstand, der für die Vor-Ort-Prüfung von Haushaltswasserzählern entwickelt wurde. 

AUF EINEN BLICK:
  • Für die Prüfung muss der Wasserzähler nicht aus der Installation ausgebaut werden
  • Hilft bei der schnellen und einfachen Prüfung von Zählern vor Ort und gewährleistet eine schnelle Antwort auf Zweifel und Beschwerden der Endkunden
  • Einfache Bedienung und Langlebigkeit sorgen für hochzuverlässige Ergebnisse und eine schnelle Reaktion auf die Zählermessung und den Zustand des Zählerparks in der Umgebung
  • Anwendung: Endkundenbetreuung, regelmäßige Überprüfung des Zählerstandes im Park, DN15 und DN20 Wasserzählerprüfung im Feld

FUNKTIONSWEISE:
  • Das elektronische System misst sofort die Durchflussmenge, die von einem zyklischen Sensor erfasst wird, der auf dem im Hydraulikkasten installierten volumetrischen Referenzwasserzähler montiert ist.
  • Das Volumensignal und die Zeitmessung ermöglichen die sofortige Information und Ablesung des Durchflusses während seiner Einstellung und Stabilisierung
  • Das Volumen des zu prüfenden Zählers, das während des Zeitraums zwischen den beiden Betätigungen des Handschalters abgelesen wird, wird mit dem Volumen verglichen, das der Standard-Referenzzähler während dieser beiden Start- und Stoppzeiten gemessen hat
  • Mit den synchronisierten Messungen, dem Volumen des Referenzzählers aus dem Elektronikmodul und der Anzeige und dem zu prüfenden Zähler ist es möglich, eine Fehlerberechnung des MUT im Vergleich mit oder relativ zum Referenzzähler im Hydraulikmodul zu erhalten